Jugendliche Tschetschenen und die Homosexualität Drucken E-Mail

Fundstück auf Facebook


Der nachfolgende,  im Screenshot gezeigte Facebook-Eintrag, sowie die Kommentare
sind  nicht  von  islamistischen  Fundamentalisten oder deren Prediger verfasst worden.
Diese stammen nämlich, von in Österreich ansässigen,  jugendlichen Tschetschenen.

Screen: facebook.com

Tja,  da  steht  den  Gutmenschen  noch ein hartes Stück Arbeit bevor,  um diesem Klientel
klar zu machen, dass sie Homosexualität als völlig normal zu betrachten haben und wenn
nicht,  sich  den  Vorwurf  der  Homophobie  gefallen  lassen  müssen.   Wir  wünschen viel
Vergnügen bei der „Aufklärungsarbeit“.

*****

2015-07-13

 

Kommentare 

 
vandergraaf - 2015-07-13 13:17
Das sind unsere Hoffnungsträger für die Zukunft! Hochintelligent , kulturbereicher nd und unsere Pensionen sichernd!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
xmas - 2015-07-13 13:22
Wenn ein Österreicher sowas schreibt kann er gleich mit einer Anzeige wegen Verhetzung rechnen. Bei unseren Kulturbereicher ern werden da beide Augen zugedrückt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Baumi - 2015-07-13 13:27
*hust* die verstehn das nich das wir auch nur menschen sind, wenn ich mich jt zbs nuch bei denen oute sind wir freunde und wenn ich das nach einer zeit machen würde, dan bin isch aber schön am Arsch. Es ist keine krankheit es ist eine lebenseinstellu ng
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Fragender - 2015-07-13 13:37
Was soll der Revolver am Kopf im vorletzten Kommentar eigentlich bedeuten?
Meint der User gar, dass Homosexuelle erschossen gehören?
Wo bleibt der empörte Aufschrei der Gutmenschen und der Homolobby?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Letzter_Liberaler - 2015-07-13 15:04
Mir dreht es jedesmal fast den Magen um, wenn diese Surensöhne von "Mistgeburten" schreiben... - Unglaublich, dass man sogar für die eigenen Schimpfwörter zu blöd sein kann!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
KarlW - 2015-07-14 06:29
Letzter_Liberal er-Ja man kann, vorausgesetzt man ist Surensohn.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2015-07-13 19:38
Man sollte zwei Dinge auseinanderhalt en, die aber in unmittelbaren Zusammenhang stehen.
Einerseits wird man heute schon als Outsider angesehen wenn man nicht homosexuell oder lesbisch ist.
Die Ominpräsenz einer sexuellen Randgruppe wurde eindeutig überzogen (siehe gewisse Ampeln in Wien, usw.).
Auf der anderen Seite eine Gruppe von gewaltbereiten Migranten (in denen es auch sexuelle Randgruppen gibt, samt einer Religion die ******* erlaubt, usw.), deren jugendlichen Ableger, vielleicht aus falsch verstandener Tradition glauben dagegen auftreten zu müssen.
Das alles gesteuert und unterstützt von geistlosen, realitätsfremde n, linken Gutmenschen ... :lol:
Die Probleme die auf unsere Gesellschaft dadurch zukommen sind heut sicherlich noch nicht abschätzbar.

===========================================
*** BITTE NACHWEIS (LINK) ERBRINGEN. DANKE!
===========================================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2015-07-13 21:08
zitiere Murx:
*** BITTE NACHWEIS (LINK) ERBRINGEN. DANKE!


@ Redaktion
der u.a. Nachweis muss nicht unbedingt veröffentlicht werden ...

„Ein Mann kann (darf) Sex mit **************.“

Ayatholla Khomeini,
Quelle: Khomeinis “Tahrirolvasyle h”
Band IV, Darol Elm, Gom, Iran, 1990)

=========================================
**** DIESE WORTE STAMMEN, WIE AUS IHRER
QUELLE ERSICHTLICH, VON EINEM IRREN
DESPOTEN. AUS DEM KORAN IST UNS DAS
NICHT BEKANNT. ALSO BITTE NICHT DEN
FEHLER ZU BEGEHEN, ÄPFEL MIT BIRNEN
ZU VERWECHSELN.
=========================================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
xxx - 2015-07-14 14:18
zitiere Murx:
....wird man heute schon als Outsider angesehen wenn man nicht homosexuell oder lesbisch ist.
Die Ominpräsenz einer sexuellen Randgruppe wurde eindeutig überzogen .....

guter rat eines weisen heterosexuellen konservativen mannes, also laut linker diktion ein "vogelfreier ewiggestriger", richtig getschändert bin ich nämlich eine lesbe im falschen körper, somit gehöre ich zu den guten bessermenschen lol
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2015-07-14 16:43
zitiere xxx:
zitiere Murx:
....wird man heute schon als Outsider angesehen wenn man nicht homosexuell oder lesbisch ist.
Die Ominpräsenz einer sexuellen Randgruppe wurde eindeutig überzogen .....

guter rat eines weisen heterosexuellen konservativen mannes, also laut linker diktion ein "vogelfreier ewiggestriger", richtig getschändert bin ich nämlich eine lesbe im falschen körper, somit gehöre ich zu den guten bessermenschen lol


xxx,
glaubt Dir niemand ... :lol:
Gruß vom Murx

ps.: normal sein tut nicht weh (noch nicht !!!!) :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
xxx - 2015-07-14 14:21
nunja welche ideologie- sorry religion- wütet in den ländern wo für schwule maximal ein baukran zur verfügung gestellt wird???? es soll ja die gaaaaanz friedliche tolerante religion sein......
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Die Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort in Echtzeit freigeschaltet.
Kommentare von anonymen Gästen werden erst nach Durchsicht veröffentlicht.

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Erstaunliches aktuell:

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner