Wollen Linke die Demokratie abschaffen? Drucken E-Mail

Wehe, wenn das Wahlergebnis nicht den Vorstellungen entspricht


Nach  dem  gestrigen grandiosen Wahlerfolg des freiheitlichen Kandidaten zur Bundes-
präsidenten-Wahl,  Norbert Hofer,  speien  unzählige  Linke  Gift  und Galle.   Anstatt ein
demokratisch  zustande  gekommenes  Wahlergebnis zu respektieren,  laufen diese in
den  sozialen  Netzwerken  Amok.   Auf  einschlägig bekannten  Facebook-Seiten,  wie
bespielsweise  „AK Deutsch.....“   udgl.,  wimmelt es nur so von Hass- und Hetzpostings
gegen den FPÖ-Kandidaten und dessen Wähler(innen).


Aber auch der sattsam bekannte Parade-Linke, (Noch?)-Kriminalbeamte, selbsternannter
Datenforensiker  und  Ute Bock-Preisträger,  Uwe Sailer,  lässt  auf  seiner  Facebook-Seite
wieder einmal tief blicken.


Auch  sogenannte. „Staatskünstler“ .stehen  nicht  an,  Personen  die  von  ihrem  Wahl-
recht  Gebrauch  machten  zu  beleidigen  und  den Kandidaten Norbert Hofer,  als be-
kennenden Nationalsozialisten zu bezeichnen.


Liest man sich in den diversen Facebook- oder sonstigen Webseiten von etlichen Linken
ein,  stellt  man fest,  dass diese ein demokratisch zustande gekommenes Wahlergebnis
nicht  akzeptieren,  wenn  ihnen  das Ergebnis nicht gefällt.   Wollen Linke gar die Demo-
kratie abschaffen,  wenn es nicht nach ihren Vorstellungen läuft?

*****

2016-04-25

 

Kommentare 

 
kermit51 - 2016-04-25 19:25
Mein Gott, da sind sich die Poster ja einig mit Sigmar Gabriel - in der Geisteshaltung !!! Der hat ausrichten lassen - wir hätten Grün zu wählen !
In der ZIB !!!
 
 
Naturfreund - 2016-04-25 19:34
Ähnliches liest man im linken Standard Forum, seitenweise.
Der Linke Faschismus zeigt hier seine häßliche Fratze.
 
 
MoH - 2016-04-25 19:37
Nicht Demokratie abschaffen sondern nur diejenigen wählen lassen, die "richtig" wählen. So läuft das bei uns in der EUdSSR.

Und das traurige an der Sache ist: Leute, die den seltsamen Professor unterstützen, glauben das wirklich.
 
 
Links ist Zukunft - 2016-04-25 20:03
Ist ja komisch, sonst sind die Blaunen immer für die Meinungsfreihei t. Nur wenns dabei selbst nicht gut wegkommen, dann werdens weinerlich und klagen auf Teufel komm raus.
 
 
Murx - 2016-04-25 21:44
zitiere Links ist Zukunft:
Ist ja komisch, sonst sind die Blaunen immer für die Meinungsfreihei t. Nur wenns dabei selbst nicht gut wegkommen, dann werdens weinerlich und klagen auf Teufel komm raus.


Zukunftsloser,
natürlich dürfen die Linksfaschisten , EU-Ar...lecker, Refugees-Welcome Schreier, arbeitsscheuen mindestsicherun gsbeziehenden Linksanarchos ihr Meinung äußern.

Es ist nur verwunderlich, dass Idioten immer wieder nachhaltig versuchen ihren Geisteszustand öffentlich darzustellen.
 
 
KarlW - 2016-04-26 06:31
Zukunftsloser,
die mündigen österreichische n Wähler haben entschieden und du Clown hast Pause. Alles klar?
 
 
TOM.72 - 2016-04-25 20:12
dann frage ich mich wie jemand bundeskanzler werden kann wenn er doch nur 26,8% hatte und 73,2% anders entschieden haben. aber das ist wohl für mahmoud nouri zu hoch
 
 
Murx - 2016-04-25 21:47
zitiere TOM.72:
dann frage ich mich wie jemand bundeskanzler werden kann wenn er doch nur 26,8% hatte und 73,2% anders entschieden haben. aber das ist wohl für mahmoud nouri zu hoch


Tom,
sind alles Opfer sozialistischer Bildungspolitik ... Grundrechnungsa rten gehören nicht mehr zu den Lehrzielen. Glaubst Du nicht, dass Du diese einfachen geistesfernen Schichten mit Prozentrechnung en ganz einfach überforderst.
 
 
redford bertl - 2016-04-25 21:16
der uwe is am verzwiefeln.--oder verknoblauchen. armer uwe ! irgendwann werden sie ihn einfangen, weil er "naaazzzzzzzi! naaazzzzi ! naaaaazzzzzzzzz zzzzzzi !" schreiend durch Linz hüpft !--irgendwann, ich schwörs euch !....oh, wait...!
 
 
antony - 2016-04-25 23:23
Wer und was ist den dieser Sailer überhaupt?
Schon erschreckend was der so von sich gibt!?
Was schreibt der da von abfackeln "UNSERER- NATION" und im nächsten Satz wieder von Abschottung-Zäune-Wirtschaftliche r Niedergang "VÖLKISCHE EINHEITSKULTUR" Dumpfheit etc. die er dann doch wiederum NICHT möchte!?

Ich kannte auch mal einen der immer wieder
ähnliches öffentlich von sich gab.
Der gute Mann bekam dann ein ruhiges Plätzchen mit Rundum Versorgung samt Medikamente.
Ich bin mir sicher, dass spätestens wenn in diesem Land wieder Normalität einkehrt, auch auf Herrn Sailer ein solches Plätzchen warten wird.
 
 
KarlW - 2016-04-26 06:38
antony,
deine Frage *Wer eigentlich ist dieser Auwe Sailer?* rasch beantwortet:
Ein kleines oberösterreichi sches ******** im Staatsdienst der mit dem unnötigsten Preis aller Zeiten, nämlich den Ute Bock-Preis, bedacht wurde und sich nun berufen fühlt als Anwalt aller linxen Gutis zu agieren.
 
 
Murx - 2016-04-26 10:08
zitiere antony:
Wer und was ist den dieser Sailer überhaupt?


Antony,
ein Möchtegerngutme nsch, der so manchen Beitrag postet, der dann zur Klage führt.
Auf Grund knapper Kasse wird dann von ihm meist um Spenden zur Abdeckung von Gerichts- u. Anwaltskosten gebeten.
Über den Ausgang von solchen Kollekten ist nichts bekannt.
Nur Leute die spenden würden, dürften meist Mitglieder abrbeitsferner Gesellschaftssc hichten sein, die von der Mindestsicherun g leben. Also dürften die Spenden eher bescheiden ausfallen.
 
 
Murx - 2016-04-26 10:13
Gibt es eigentlich eine Untersuchung oder Statistik, die aufzeigt wie groß der Anteil an Van der Bellen - Wähler ist, der noch studiert oder auf Grund eines abgeschlossenen Studiums keinen Job findet und von der Mindestsicherun g aus unseren Steuermitteln lebt?

Man könnte auch fragen ... wie hoch ist der Anteil an asozialen Elementen in dieser Wählergruppe?
 
 
KarlW - 2016-04-26 06:29
zitiere TOM.72:
dann frage ich mich wie jemand bundeskanzler werden kann wenn er doch nur 26,8% hatte und 73,2% anders entschieden haben. aber das ist wohl für mahmoud nouri zu hoch


TOM.72

Obwohl der Name Mahmoud Nouri über die Qualität seiner Aussage Zeugnis legt, stellt sich für mich die Frage wer dieser Typ überhaupt ist. Vielleicht Latrinenreinige r bei Uwe Sailer?
 
 
ex8794er - 2016-04-26 07:07
zitiere Murx:
zitiere Links ist Zukunft:
Ist ja komisch, sonst sind die Blaunen immer für die Meinungsfreihei t. Nur wenns dabei selbst nicht gut wegkommen, dann werdens weinerlich und klagen auf Teufel komm raus.


Zukunftsloser,
natürlich dürfen die Linksfaschisten , EU-Ar...lecker, Refugees-Welcome Schreier, arbeitsscheuen mindestsicherun gsbeziehenden Linksanarchos ihr Meinung äußern.

Es ist nur verwunderlich, dass Idioten immer wieder nachhaltig versuchen ihren Geisteszustand öffentlich darzustellen.

Das verwundert mich nicht einmal denn wenn man sich die Kommentare des Zukunftslosen und Konsorten so ansieht kommt man unweigerlich zur Annahme das da, besonders nach dieser Wahl zum sehen, irgendwo ein ganzes Nest davon existieren muss.
 
 
antony - 2016-04-26 10:22
Und Faymann gestern nach der SP-Krisensitzung will weitermachen wie bisher.Der deutsche SP-Krisen-Gabriel gibt Wahlempfehlunge n an die Österreicher ab?!
Obama in GB, bei Merkel zwecks TTIP und Mini "GU-Gipfel" mit FR. IT. u. GB; die Griechen hätten wieder gerne ihre Alimente.
In drei Wochen wieder Bilderberg-Treffen in Dresden etc. Alles klar? Wir werden es sehen!
Wird ganz sicher ein heißer Herbst, wahrscheinlich Sommer werden und hoffentlich kein langer kalter und dunkler Winter! Brrr..
 

ZUM KOMMENTIEREN BITTE ZUERST ANMELDEN. DANKE!

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner