Wunderbarer Rauchgenuss Drucken E-Mail

Trödler Abraham

Die Firma Tobaccoland, der österreichische Marktführer im Tabakwaren-Großhandel, ist
uns bereits im vorigen Jahr unangenehm aufgefallen.  Im Beitrag   "Nikotinwerbung für
Kinder" 
haben wir kritisiert,  dass der Tabakwarengroßhändler  seine eigentlichen Pro-
dukte, nicht von Schokolade und Süßwaren auseinander halten kann oder will.

Tobaccoland vermischt Zigaretten weiterhin mit Süßigkeiten

In einer heutigen APA-OTS Aussendung brüstet sich Tobaccoland wiederholt, dass das
Unternehmen Lieferant für klassische  Rauchwaren mit mehr als 160 Zigaretten-  und
über 400 Zigarrensorten, Autobahnvignetten und Prepaid-Karten bis hin zu Süßwaren
und Getränke, für über 7.100 österreichische Trafiken ist.

Auf die Vermischung von gesundheitsschädlichen Rauchwaren mit Süßwaren wollen wir
nicht mehr näher eingehen, da wir dies im oben zitierten ERSTAUNLICH-Beitrag ohnehin
ausführlich getan haben.

Der neueste Hit

Aber Tobaccoland ist immer wieder für eine Überraschung gut. In derselbigen APA-OTS
Aussendung stellt der Konzern sein neuestes Produkt vor. Die neuen Djarum Gold Seal
Premium Cigarillos sind der aktuelle Hit.

(Fotocredit: Djarum/tobaccoland)

Das neueste Produkt der Firma Djarum aus Indonesien

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Djarum fortsetzen und auch
noch ein neues Produkt in unser Sortiment aufnehmen. Die neuen Djarum Gold Seal Pre-
mium Cigarillos bietet wunderbaren Rauchgenuss zu einem sensationellen Preis"
, so der
General Manager von Tobaccoland, Manfred Knapp.

Indonesien ein Land der Kinderarbeit

Irgendwie stellte sich bei uns die Frage, wie wunderbarer Rauchgenuss zu einem sensa-
tionellen Preis angeboten werden kann? Hat denn die indonesische Firma Djarum so bil-
lige Arbeitskräfte?

Um unsere Neugier zu befriedigen haben wir ein wenig gegoogelt und sind zu einem er-
staunlichen Ergebnis gekommen. In Indosnesien steht Kinderarbeit an der Tagesordnung.
Unter anderen arbeiten Kinder auch auf Tabakplantagen und in der Zigarrenherstellung.

 
Kinderarbeit in der Tabakbranche.  Diese Bilder wollen wir nicht näher kommentieren

Unzählige Webseiten-Berichte

In unzähligen Webseiten wird über Kinderarbeit in Indonesien und über das Elend in die-
sem Land berichtet. Acht Prozent der Bevölkerung leben von unter 1 US- Dollar pro Tag.
Etwa 28 Prozent der Kinder unter 5 Jahren sind mangelhaft ernährt. Mehr als 40 Millionen
Menschen haben keinen Zugang zu sauberem und sicherem Wasser. Das sind nur einige
Tatsachen aus dem Land, aus dem die Firma Tobaccoland ihren aktuellen Hit importiert.

Hoffentlich müssen auf den Plantagen und in den Fabriken der indonesischen Firma Dja-
rum keine Kinder arbeiten  und erhalten die Arbeiter(innen) mehr als 1 US-Dollar am Tag.

Gusto vergangen

Da kann man nur hoffen, dass der General Manager von Tobaccoland, Manfred Knapp die
Arbeitsbedingungen beim indonesischen  Tabakwarenhersteller Djarum genaustens unter
die Lupe genommen hat.  Uns ist jedenfalls der  Gusto des wunderbaren Rauchgenusses
zum sensationellen Preis gründlichst vergangen.

*****

2010-06-22
  
 

Kommentare 

 
Nichtraucher - 2010-06-22 23:03
Der Genuss von Zigaretten kann tödlich sein. Dieser Aufdruck befindet sich auf Zigarettenschac hteln. Normalerweise müßte noch folgender Aufdruck vorhanden sein:

Die Erzeugung von Zigaretten kann tödlich sein.
 

ZUM KOMMENTIEREN BITTE ZUERST ANMELDEN. DANKE!

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner